KGV-Heideblume e.V.
Jägerstraße | 38533 Rethen | vorstand@kgv-heideblume.de | 0151 111 79 502

Gartenfachberater

Rene Döring                                

rene.doering@kgv-heideblume.de

Aufgaben:

  1. Unterstützt die Arbeit des Vorstands und der Mitglieder durch fachliche Beratung zur Gestaltung und Nutzung der Gartenfläche. Dabei stützt er sich auf das Bundeskleingartengesetz, die Richtlinien, Verordnungen und Gesetze des Landes und die Festlegungen des Unterpachtvertrages einschließlich der Gartenordnung.
  2. Ansprechpartner für ratsuchende Gartenfreunde, denen er Ratschläge und Hinweise zur Anlage und Nutzung des Gartens, zum Pflanzenschutz und zu den Eigenschaften der Pflanzen gibt. Er hilft durch Demonstration praktischer Elemente der Gartenarbeit. Gleichzeitig nimmt er Aufgaben des Umwelt- und Naturschutzes wahr, die mit dem Kleingartenwesen im Zusammenhang stehen.
  3. Sein Fachwissen vermittelt er an die Mitglieder des Vereins durch organisierte Fachvorträge und gezielte Diskussionsbeiträge auf Mitglieder- und Abteilungsversammlungen sowie durch Demonstration z.B. des fachgerechten Schnitts von Obstbäumen und Beerensträuchern.
  4. Durch Teilnahme an den Gartenbegehungen des Vorstands verschafft er sich einen Überblick über die KGA und die auftretenden Besonderheiten. Dabei berät er die Mitglieder des am konkreten Beispiel zur Gestaltung des Gartens, zu Maßnahmen des integrierten Pflanzenschutzes und zur Einhaltung bestehender Normen und Grenzwerte bei der Nutzung des Gartens. Er unterbreitet dem Vorstand Vorschläge für notwendige Veränderungen und eventuelle Auflagen.
  5. Eine wichtige Aufgabe des Gartenfachberaters besteht in der Mitwirkung beim Wechsel der Unterpächter. Dabei steht wiederum die fachliche Beratung der neuen Gartenfreunde zur kleingärtnerischen Nutzung im Vordergrund.
  6. Durch Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Landes- und Bezirksverbands vervollständigt er seine Kenntnisse und Fertigkeiten. In der Regel besteht die Möglichkeit Fachliteratur des Bezirksverbands zu nutzen.
  7. Die Arbeit des Gartenfachberaters sollte nach einem vom Vorstand der KGA für das laufende Kalenderjahr zu bestätigenden Arbeitsplan durchgeführt werden.
  8. Beratung der Mitglieder bei Bau und Abriss von Lauben, Gewächshäusern und anderen Baulichkeiten. Prüfung des Bauzustandes bei Gartenbegehungen.
  9. Bearbeitung der Befürwortung von Baugenehmigungen. Kontrolle der getroffenen Festlegungen.
  10. Prüfen der Einhaltung von Auflagen beim Pächterwechsel.
  11. Planung der Gemeinschaftsarbeit. Anleitung der Arbeitseinsatzleiter bzw. eigenständige Leitung der Arbeitseinsätze.
  12. Planung und Anleitung bei der Ausführung von Bauarbeiten an vereinseigenen Anlagen und Bauten.
  13. Zusammenarbeit mit der Baukommission und dem Schätzerkollektiv des Bezirks-, Stadt-, Kreis- oder Landesverbands und der Baubehörde der Gemeinde oder des Sadtbezirks.

Neuigkeiten

01.10.2017

Am 30. September verbrachten wir einen gemütlichen Nachmittag am Lagerfeuer. In geselliger Runde saßen die Gartenfreunde beisammen, tauschten Erfahrungen, Erlebnisse und allerlei andere Plauderei aus. laugh Es war ein schönes Beisammensein, es machte allen viel Spaß und wir werden es zum Saisonabschluss wiederholen.

23.09.2017

Liebe Gartenfreunde, auf dem heutigen Gartentag konnte sich unser Verein, im Vergleich zum Vorjahr, um 6 Plätze verbessern.

Wir haben den 8. Platz erzielt.

Hipp Hipp Hurra yesyesyes

Unsere Gartenfreundin Heidi Tabbert hat es dieses Jahr sogar unter die ersten 3 der 88 bewerteten Gärten geschafft und den 3. Platz erzielt. Wir wünschen Ihr alles Gute.

laughyes


 

!!! Wir haben noch freie Gärten !!!

!!! anklicken und anschauen !!!


Wetter in Rethen


Waldbrandgefahr

Besucherzähler


Kalender

>Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345